ITALIAN JAZZ NIGHT

Mit Monica Proietti Tuzia und

dem Giorgio Ferrera Ensemble

 


MONICA PROIETTI TUZIA

Gesang

 

Monica Proietti Tuzia ist eine italienische Sängerin. Sie besuchte die "Universität für Musik" in Rom, wo sie als Jazz Sängerin absolvierte. Später besuchte sie verschiedene spezialisierte Kurse in Afrikanisch-Amerikanischen Kultur und Musik und Musical Theater. Sie nahm an vielen Fernsehsendungen als Sängerin teil. Unter den meisten wichtige Kooperationen sind die mit Angelique Kidjo, Rebecca Ferguson und Tasha Rodrigues. Sie ist die Hauptstimme der "Chain of Fools Band", die einzige Italienerin Tribute an die Königin der Seele, Frau Aretha Franklin. Seit 15 Jahren hat sie die Auftritte in Clubs und Festivals als Hauptstimme und Sängerin, in Jazz, Blues, Pop und Dance Bands. Sie trat in mehreren Jazz - Festivals und Jazz - Clubs auf (Ita), La Palma (Ita), Bop-Jazz-Club (Ita), Casa del Jazz (Ita), Auditorium della Conciliazione (Vatikan), Sala Nervi (Vatikan), Villa Celimontana Jazz Festival (Ita) und im Ausland, in Australien (Sidney, Perth, Adelaide, Melbourne) und Florida (Miami, Neapel).

 

 

GIORGIO FERRERA

Klavier 

 

Er schloss sein Studium am Konservatorium "Alfredo Casella" in L'Aquila (Italien) ab und erhielt später einen II. Grad mit Auszeichnung. Er studierte Jazz Improvisation, Komposition und Arrangement bei Dian Halligan, Giancarlo Schiaffini, Ramberto Ciammarughi und Stefano Sabatini. Er besuchte Meisterklassen von John Scofield, Danilo Perez, Roberto Gatto, Danilo Rea. Als Jazzpianist hat er mehrere Aufnahmen und Zusammenarbeit.

Als Leiter einer Jazzgruppe hat er "Chromosom" (2008) in Zusammenarbeit mit Javier Girotto, "Tour d'Italie" (2010)

für JazzOff Collection und RAI Trade aufgenommen und sein neues Album "Winterreise" erschien im Mai 2016 von Arzbaum Music. Er trat in mehreren Jazz - Festivals und Jazz - Clubs auf unter anderem Rochester Jazz Festival (USA), Teano Jazz (Italien), Jakobstad Musik und Kunst (Finnland), Ciampino Jazz Festival, Villa Simius Jazz Festival, Europäische Jazz-Ausstellung, Casa del Jazz (Italien), Rex Jazz Club (Toronto, Kanada), Night Town Jazz Club (Cleveland, USA), Atina Jazz Festival (Italien), Jamboree (Barcelona, Spanien), Cassino Jazz (Italien) und so weiter.

 

 

ALESSANDRO DEL SIGNORE

Kontrabass

 

Er begann E - Bass als Autodidakt zu studieren, dann bei Gianluca Renzi. Später studierte er E - Bass mit

der klassischen Kontrabass gleichzeitig am Konservatorium Frosinone, bei Luca Cola, wo er im Jahr 2010 absolvierte.

Seit 2000 besuchte er mehreren Meisterkursen und Seminaren von Roberto Gatto, Steve Grossman, John Abercrombie und so weiter. Er hat mehrere Aufnahmen und Zusammenarbeit unter anderem “Winterreise", Giorgio Ferrera Trio (Arzbaum, 2016), "Farbe", Sara Jane Ceccarelli (ICompany, 2016), "Rough Diamond", Gloria Trapani 4tet feat. Aldo

Bassi - Davide Di Pasquale (Terre Sommerse, 2013) und andere. Er trat in mehreren Jazz - Festivals und Jazz - Clubs auf Mozambico-Italia Jazzfestival (Maputo), Johannesburg (Südafrika), Mezinàrodnì Dudàcky Festival (Praga), Teano 

Jazz (Italien), Atina Jazz (Italien), European Jazz Expo (Italien), Rochester Festival NY (USA), Rex Jazz Club Toronto (CAN), Nacht Stadt Cleaveland (USA), Etruria Jazzfest, Musik e Kunstfestival Jakobstad (Finnland), Jazzflirt, La Palma, Alexanderplatz, Bop-Jazzclub, Casa del Jazz (Italien).

 

 

PIERLUIGI TOMASSETTI

Schlagzeug

 

Pierluigi Tomassetti ist ein italienischer Schlagzeuger und Trommler. Nach einem abgeschlossenem Studium an der Konservatorium in L'Aquila  "A Casella" arbeitet er gemeinsam mit vielen italienischen und ausländischen Orchestern als Schlagzeuger. Er hat ein breites Repertoire von klassischer bis zur zeitgenössischer Musik. Er ist  auf Jazz -Trommeln im "Santa Cecilia" - Konservatorium Rom mit Roberto Gatto, Jimmy Cobb, Fabrizio Sferra spezialisiert.

Er hat mehrere Aufnahmen und Zusammenarbeit gemacht, seine letzte Arbeit ist "Winterreise" erschien im Mai 2016 von Arzbaum Music. Er arbeitet mit verschiedenen Ensembles und trat in Festivals und Clubs im In- und Ausland auf. Unter anderem in Piacenza Jazz (Italien), Johannesburg (Südafrika), Atina Jazz (Italien), Musik und Kunstfestival Jakobstad (Finnland), MuntagninJazz (Italien), JazzIt Fest (Italien), Tuscia (Deutschland) Jazz (Ita), Jazzflirt (Italien), La Palma, Alexanderplatz, Bop Jazzclub, Casa del Jazz (Italien). Inzwischen unterrichtet er an der italienischen Mittelschule Schlagzeug und Trommel.